Den Computer durch Optimieren beschleunigen ?

Willkommen auf der Seite der geheimen versteckten Tricks & Tricks

Diese Seite wurde speziell dafür erstellt um PCs schneller zu machen.

Es gibt für jedes Thema einen eigenen Bereich, in dem die unterschiedlichsten Tricks gezeigt werden.

Zu den meisten Tipps gibt es passen ein Video das alles genau beschreibt.
Um zu starten klickt ihr einfach den Bereich an, den ihr optimieren und beschleunigen wollt.

 

Systemstart beschleunigen

Systemstart beschleunigen

Windows XP optimieren

Windows XP optimieren

Windows 7 beschleunigen

Windows 7 beschleunigen

Internet beschleunigen

Internet beschleunigen

 

Festplatte beschleunigen

Festplatte beschleunigen

Computer Begriffe/Lexikon

Computer Begriffe/Lexikon

 

 

 

 

 

 

 

 

Läuft mein Computer durch das Optimieren stabiler?

computer optimieren

Ein Großteil der Optimierungs-Software befreit Windows von unnützem Datenschrott. Auch die Registrierungs-Datenbank wird aufgeräumt. Vor allem dadurch funktioniert Windows danach stabiler. So etwas lässt sich jedoch nicht so einfach im Test messen.

Macht es Sinn das Windows neu zu installieren?

Erst wenn alle Tipps, selbst die von den Profis nicht mehr weiterhelfen, weil das Betriebssystem zu beschädigt ist. Erst dann ist eine Neuinstallation von Windows sinnvoll. Damit werden sämtliche Einstellungen gelöscht und der Computer wieder in den Ursprungsmodus versetzt.

Windows Optimieren, kann da etwas schiefgehen?

Generell muss man das mit einem Ja beantworten. Wird nicht mit Sorgfalt vorgegangen und löscht man zum Beispiel manuell unüberlegt Einträge in der Registrierungs-Datenbank, dann geht im Worst-Case Szenario gar nichts mehr. Jedoch haben die meisten Optimierungs Programme eine automatische Sicherungsfunktion. Dadurch können im Notfall alle Optimierungen wieder rückgängig gemacht werden.

Wieso wird mein PC überhaupt immer langsamer?

• Nach und nach sammelt sich Datenmüll auf der Festplatte deines Computers an. Das sind z.B. Dateien, die von Programmen nur kurzfristig gebraucht, danach aber nicht mehr gelöscht werden. Das passiert beispielsweise bei der Installation einer neuen Software. Je weniger Festplattenplatz frei ist, desto langsamer wird der Computer.

• Je mehr Programme installiert und wieder deinstalliert werden, desto höher ist auch das Risiko, dass Dateien in Einzelteilen durcheinander auf der Festplatte verstreut („fragmentiert“) werden. Neue Programme, Software und Dateien werden von Windows wahllos auf einen freien Platz der Festplatte geschrieben. Wenn nicht genug zusammenhängender freier Speicher für eine einzelne Datei zur Verfügung steht, dann wird sie in Bruchstücke verteilt und Lückenfüllend abgespeichert. Das Ende vom Lied: Die Daten können nur noch langsam gelesen werden, weil die Dateien verteilt auf der Festplatte liegen und erst wieder zusammen gebaut werden müssen.

•Wenn der Computer bootet und Windows geladen wird werden viele Programme gestartet die überhaupt nicht benötigt werden. Fast alle Programme schreiben sich automatisch in den Autostart-Ordner von Windows. Somit werden sie bei jedem Start des Computers geladen. Das bringt Vorteile, werden die Programme gestartet dann geht das später schneller, jedoch wird der Computer insgesamt langsamer wenn sich jede Software in den Autostart Ordner schreibt. Je mehr Programme starten, desto weniger Arbeitsspeicher und Rechenleistung steht der übrigen Software zur Verfügung.

• Wird ein Computer Programm installiert, dann schreibt es nicht nur Daten auf die Festplatte, die interne Windows Registrierungs-Datenbank wird jedes Mal um viele Einträge erweitert. Viele Programme sind nicht so gut programmiert und entfernen bei der Deinstallation nur die Dateien von der Festplatte, die Registrierungsdatenbank enthält aber weiterhin alle Dateien. Das bremst Windows aus, denn bei jedem System-Start muss die gesamte Datenbank geladen werden.

PC beschleunigen

Auf dieser WebSite geht alles darum den PC schneller zu machen. Hauptsächlich werden Tipps und Tricks veröffentlicht mit denen man, ohne in neue Hardware zu investieren, den eigenen

Computer etwas schneller machen kann.

Wenn ihr der Meinung seid das auch euer PC etwas schneller sein könnte, dann seid Ihr hier genau richtig. Wir stellen für euch nützliche Tipps und Tricks bereit. Auf der rechten Seite findet ihr, in Rubriken unterteilt, jeweils eine Step-by-Step Anleitung mit Screenshot Bildern und Videos.

Man kann zwar auch teure Software kaufen. Falls Ihr aber hier die Step-by-Step Anleitungen befolgt könnt Ihr auch ohne Geld ausgeben zu müssen Euren PC schneller machen.

Generell kann man unterscheiden zwischen Betriebssystem unabhängigem beschleunigen und dem Optimieren der Einstellungen im Windows.

Die effektivsten Tricks sind die, die immer funktionieren z.B. das Booten beschleunigen. Beim Starten des Computers sucht die interne Software (das BIOS) erst mal nach neu installiertem Arbeitsspeicher, Grafikkarten, USB-Geräten …. Das sind bis zu 20 Sekunden die ihr ohne großen Aufwand sparen könnt. Danach, noch vor dem Starten von Windows wird vom Computer noch geprüft ob im CD/DVD-Laufwerk eine CD liegt. Für den Fall das von dieser gestartet werden soll. Das sind die nächsten 5 Sekunden.

Beim Starten des Betriebssystems ist vor allem die Festplatte gefordert. Um Windows Systemstarts zu beschleunigen ist es daher sehr wichtig eine aufgeräumte Festplatte zu haben. Aufgeräumt bedeutet defragmentiert.

Zum Hintergrund, Festplatten speichern die Dateien in einer Datenspur hintereinander auf einer Metallscheibe ab. Werden Dateien gelöscht entstehen Lücken in den Datenspuren, diese werden beim nächsten Schreiben einfach mit einer neuen Datei, oder auch nur einem Stück der neuen Datei gefüllt. Im Laufe der Zeit kommt da ein großes Durcheinander zustande. Und weil die Festplatte die Datenspuren nicht mehr am Stück lesen kann sondern immer wieder Pause machen, oder sogar zwischen mehreren Datenspuren hin und her springen muss, wird sie im Laufe der Zeit immer langsamer. Diesen Zustand nennt man fragmentiert. Eine Defragmentierung durchzuführen bedeutet dass man die Dateien wieder in die richtige Reihenfolge bringt. Dadurch wird die Festplatte wieder so schnell wie zu Beginn. Wie ihr am einfachsten eine Defragmentierung durchführen könnt findet Ihr zusammen mit vielen weiteren Tricks auf der rechten Seite.

Wählt einfach die Anleitung die ihr möchtet auf der rechten Seite aus und schon geht’s los.